Vollkorn-Kürbis-Kuchen
Author: Theresa Baumgärtner
Zutaten
Für den Teig:
  • 30g Walnüsse
  • 40g Haferflocken
  • 120g frisch gemahlenes feines Dinkelvollkornmehl (alternativ Typ 1050) + für die Form
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 TL Ceylon Zimt, gemahlen
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • 1 Prise Nelke, gemahlen
  • 3 Eigelb
  • 100g Ahornsirup
  • 130g mildes Olivenöl + für die Form
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Meersalz
  • 50g Rosinen
  • 150g grob geriebener Hokkaidokürbis mit Schale
Zum Bestreuen:
  • 30g Walnüsse, gehackt
Für den Guss:
  • 20g Rohrohr-Puderzucker
  • 1 Prise Ceylon Zimt
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder mit etwas Olivenöl einfetten und Dinkelvollkornmehl bestäuben.
  2. Die Walnüsse auf ein Blech legen und im Backofen rösten, bis sie beginnen aromatisch zu duften. Die Nüsse auf einem Teller abkühlen lassen, dann hacken und beiseite stellen.
  3. Die Haferflocken im Multimixer fein mahlen, in eine Schüssel geben und mit dem Dinkelvollkornmehl, Backpulver, Natron, Zimt, Ingwer und den Nelken mit dem Schneebesen verrühren.
  4. Die Eigelbe mit dem Ahornsirup zu einer hellen Creme aufschlagen. Dann das Olivenöl in einem feinen Strahl unter Rühren dazugeben. Die Eiweiße mit etwas Salz steif schlagen. Jeweils ein Drittel des Eischnees, des Mehls, der Walnüsse, der Rosinen und des geriebenen Kürbisses auf den Teig legen und mit einem Spatel vorsichtig zusammen unterheben. Mit den anderen beiden Dritteln nacheinander jeweils genauso verfahren. Der Teig wird so besonders luftig.
  5. Den Teig in die Kastenform füllen, mit den restlichen Walnüssen bestreuen und 40 Minuten backen. Den Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  6. Für den Guss den Puderzucker und den Zimt mit 1-2 TL Wasser verrühren. Den Kuchen damit beträufeln.
Recipe by piroggi at http://piroggi.com/vollkorn-kuerbis-kuchen