Südtirol & Marillenknödel
Zutaten
  • 250g Quark (20% Fett), abgetropft
  • 120g Dinkelvollkornmehl
  • 60g Butter + für die Pfanne
  • ca. 50g Weichweizengries
  • 1 Ei
  • Aprikosen
  • 50g Marzipan
Zum Panieren:
  • Semmelbrösel
  • Muscovadozucker
  • essbare getrocknete Blüten nach Wahl
Zubereitung
  1. Aprikosen entkernen und mit kleinen Marzipankugeln füllen. Einen großen Teller mit Semmelbrösel und einen mit Muscovadozucker gemischt mit getrockneten Blüten bereit stellen.
  2. Butter und Ei verquirlen, anschließend Quark, Mehl und Gries hinzugeben. Mit angefeuchteten Händen jeweils eine Aprikose in etwas Teig einhüllen und zu einem Knödel formen. In leicht kochendes Wasser legen und ca. 7 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit schon mal Butter in der Pfanne heiß werden lassen.
  3. Die Knödel mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser holen, in den Semmelbröseln wälzen, in der Pfanne mit dem Butter kurz von allen Seiten anrösten und anschließend noch warm in der Zucker-Blüten-Mischung geben und wälzen.
Recipe by piroggi at http://piroggi.com/suedtirol-marillenknoedel