Rhababer-Bananen-Tarte
Prep time: 80 mins
Cook time: 30 mins
Total time: 1 hour 50 mins
Zutaten
Für den Teig:
  • 140g Buchweizenmehl (+ etwas mehr für die Arbeitsfläche)
  • 15g Kakao
  • 50g Butter, kalt und in Stücken
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • ½ reife Banane, zerdrückt
  • 1 Ei
Für die Füllung:
  • 200g Frischkäse
  • 20g Butter
  • 1 Ei
  • 3 EL Zuckerrübensirup
  • 4 Stangen Rhababer
  • 1½ reife Bananen, püriert
Zubereitung
  1. Für den Teig das Buchweizenmehl mit dem Kakao vermischen, anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und zusammenkneten. In Folie wickeln und für ca. eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Den Rhababer waschen, entfädeln und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem flachen Behälter aneinander reihen und mit zwei Esslöffeln Zuckerrübensirup beträufeln. Zur Seite stellen und ebenfalls eine Stunde ziehen lassen.
  3. Den kalten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche euer Form entsprechend dünn ausrollen. Der Buchweizenteig kann ein bisschen kleben, achtet also auch darauf, dass ihr auch den Teig selbst bzw. die Teigrolle noch mal mit Mehl bestäubt. Den ausgerollten Teig in eure Tarteform packen und anpassen. Mit einer Gabel Löcher reinpieksen.
  4. Für die Füllung alle Zutaten bis auf den Rhababer mit einem Mixer zusammenrühren.
  5. Den Rhababer aus dem Sirup schöpfen und den restlichen Sirup ebenfalls noch zur Füllung untermischen.
  6. Die Tarteform befüllen und kurz glatt streichen. Den Rhababer aneinander reihen.
  7. Im vorgehzeiten Backofen bei 180° für 30-35min. backen und danach abkühlen lassen.
Info:
  1. Als ich den Kuchen gemacht habe, hatte ich nur 3 Stangen Rhababer. Geht natürlich auch, aber ein bisschen mehr schadet ja auch nicht und würde die Stangen beim nächsten Backen enger aneinander reihen :)
Recipe by piroggi at https://piroggi.com/rhababer-bananen-tarte