Rhabarber Salbei Upside-Down Kuchen
Zutaten
  • 4-5 Stangen Rhabarber (250g geschält)
  • 90g Honig
  • 100g Butter
  • kleine handvoll frische Salbeiblätter
  • 180g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL (Weinstein-)Backpulver
  • Prise Salz
  • 30g Rohrohrzucker
  • 1 Ei
  • 150ml Milch
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 190°C vorheizen. Eine Backform mit Backpapier auskleiden und Salbeiblätter auf dem Boden verteilen. Rhabarber schälen und in 2-3cm lange Stücke schneiden. In einer Pfanne Honig und 20g Butter zerlassen und den Rhabarber hinzufügen. Bei kleiner Hitze etwas einköcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren und wieder vom Herd nehmen, sobald die Stücke anfangen, zu zerfallen. Sie sollten noch etwas Biss haben.
  2. In der Zwischenzeit Mehl, Backpulver, Zucker und Prise Salz in einer Schüssel vermischen und mit der restlichen Butter zerkrümmeln. Anschließend das Ei und die Milch hinzufügen und alles zu einem dickflüssigen Brei verrühren.
  3. Den Rhababerkompott in die Backform auf die Salbeiblätter gießen, anschließend vorsichtig den Teig darauf verteilen. Für 25-30min backen, bis die Oberfläche schön braun wird. Etwas abkühlen lassen und mit einem Schwung auf einen Teller wenden. Entweder pur, mit Sahne oder einer Kugel Vanilleeis servieren.
Recipe by piroggi at https://piroggi.com/rhabarber-salbei-kuchen